Darlehensdschungel

Diese Woche stehen die hoffentlich letzten Gespräche mit diversen Banken und Finanzdienstleistern an.

Unglaublich, wie groß die Unterschiede sein können. Monetär aber vor allem im Hinblick auf die Beratung. Eine Beraterin einer namhaften Bank hat uns einen unschlagbar guten Zinssatz angeboten im Rahmen eines Festdarlehens in Kombination mit einem Bausparvertrag. Als ich mehrmals nach einem expliziten und schriftlichen Angebot gefragt habe und immer nur eine halbherzige Zusammenstellung bekam wurde ich stutzig. Nachdem ich mich ein wenig tiefer in das Thema Festdarlehen/Bausparvertrag eingelesen und einen unabhängigen Finanzdienstleister dazu interviewt habe, ist vollkommen klar, wieso die gute Frau mir das Kleingedruckte nicht zukommen lassen wollte.. Bei Veträgen mit einer solchen Laufzeit und Tragweite sollte man sehr genau wissen, was im Kleingedruckten versteckt ist. Unterm Strich ein guter Deal für die Bank und für den Kunden vermeintlich günstig während der Laufzeit. Aber dazu möchte ich mich jetzt gar nicht auslassen. Im Internet findet man dazu jede Menge. Und wenig Gutes.

Die Zinssituation heute gibt sicherlich Möglichkeiten eine Immobilie unter 1% Zinsen zu finanzieren. Allerdings sind die Zinsbindungsfristen dann auch dementsprechend kurz. Wer mehr Sicherheit möchte und sich einen günstigen Zinssatz über viele Jahre sichern will, der zahlt natürlich auch Aufschläge. Ob man darauf vertraut, dass die Zinsen in 5-10 Jahren zur Anschlussfinanzierung noch immer auf dem heutigen Niveau sind oder man sich entspannt zurück lehnt und für die nächsten 20 oder 30 Jahre keinen Gedanken an die Zinsen verschwendet muss jeder selbst entscheiden. (Man sollte grundsätzlich beachten: Jeder Darlehensvertrag kann nach 10 Jahren gekündigt werden!)

Wir jedenfalls haben uns nun für eine Zinsbindung von 20 Jahren und bei allen Finanzierungsbausteinen für ein ’normales‘ Annuitätendarlehen entschieden. Jetzt besprechen wir letzte Details der verbliebenden Angebote und werden uns bis Ende des Monats entscheiden – denn der Notartermin zum Grundstückskauf rückt langsam näher!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s