Grundbucheintrag

imag0486

Mit vielem haben wir gerechnet – aber nicht damit, dass das Grundbuchamt derart schnell ist. Spitzenmäßig! Da der Notar die Auflassung frühestens am 28.12.16 Richtung Grundbuchamt geschickt hat, hat das Grundbuchamt in Summe gerade einmal zwei Wochen benötigt die Änderungen im Grundbuch vorzunehmen. Abzüglich der Feiertage und Urlaubssituation ging es faktisch wahrscheinlich noch schneller. Das muss man doch mal lobend erwähnen – wo doch immer alle schimpfen und behaupten es würde nicht gearbeitet auf deutschen Ämtern. Vielen Dank, liebe Sachbearbeiterin Frau H. des Grundbuchamtes Heilbronn – Sie haben unseren Zeitplan gerettet!

Direkt morgen werden wir versuchen von allkauf mündlich eine Summe zu erfahren, welche in der Kaufpreissicherstellung berücksichtig werden muss. Dazu addieren wir noch 10.000 EUR (um bei eventuellen Mehrkosten nach der Bemusterung das ganze nicht noch einmal anstoßen zu müssen) und werden das Formular sofort an die Bank weiter senden. DENN sobald allkauf diese Kaufpreissicherstellung vorliegt, wird unser Haus in die Montageplanung aufgenommen!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s