EnEV Nachweis

Eine wirklich sehr ereignisreiche Woche. Die von uns mit der KfW-Baubegleitung beauftragte Firma ean50 hat die Berechnung des Energieeinsparnachweises abgeschlossen. 28 Seiten echte Gefühle. Naja. Nicht ganz. Viel Fachchinesisch. Interessant sind für uns erst einmal nur 2 Dinge: Erreichen wir den geplanten KfW55 Standard? Wie hoch ist der berechnete Energiebedarf?

Zum ersten Punkt: Ja, wenn alle Arbeiten gemäß Planung ausgeführt werden, dann erreichen wir KfW55 Standard. Wenn man sich folgende Grafik anschaut, dann sieht man, dass der Weg zum KfW40 Haus doch noch ein weiter ist. Der blaue Balken stellt den Transmissionswärmeverlust dar. (Für Nicht-Thermodynamiker: Wieviel Wärme geht mir über die Wände/Dach/Fenster flöten)

KfW55

Zum zweiten Punkt:

EnEVMit verrückten Formeln kann man anhand des Endenergiebedarfs seine zu erwartenden Heizkosten abschätzen. Dazu später mehr.

Werbeanzeigen

9 Gedanken zu “EnEV Nachweis

  1. Stefan März 31, 2017 / 9:20 pm

    Hallo Björn,
    Wir haben heute auch solch ein Schreiben von ean50 bekommen, allerdings nur 17 Seiten und nicht so tolle Diagramme anbei. Irgendwie merkwürdig. War das auch euer erstes Schreiben?
    Und noch was, habt Ihr bei der KFW Bank den Zuschuss für die Baubegleitung beantrag?

    Gruß Stefan

    Liken

  2. blogbautagebuch April 1, 2017 / 4:22 am

    Hallo Stefan,
    ja, das war das erste Dokument von ean50. Vielleicht ist unseres nur wegen Keller und Einliegerwohnung so lang. (Das erklärt natürlich nicht deine fehlenden Grafiken)
    Um die Bezuschussung kümmere ich mich gerade. Mir ist nur noch nicht ganz klar ob ich diesen Antrag stelle oder ean50. Muss mich Montag mal schlau machen..

    Liken

    • Stefan April 1, 2017 / 7:44 pm

      Hallo Björn,
      Ich glaube die ean50 muss hier den Antrag stellen. Ich hab denen direkt eine Mail geschrieben, bin mal gespannt ob was zurück kommt. Du kannst mich ja mal auf den laufenden halten falls du was erreicht hast.
      Gruß Stefan

      Liken

    • Stefan April 2, 2017 / 3:41 pm

      Hallo Björn,
      Die ean50 hat mir „heute“ zurückgeschrieben.
      Für die ganze Aktion fallen zusätzlich 40€ an.

      Gruß Stefan

      Liken

      • blogbautagebuch April 2, 2017 / 4:06 pm

        Dito, die Info haben wir jetzt auch bekommen.
        Für die 40 EUR muss ich dann aber hoffentlich keinen Finger mehr krumm machen 😉

        Liken

    • Stefan April 2, 2017 / 5:27 pm

      Naja dem ist ja leider nicht so.
      Den Online Antrag musst du ja noch selber stellen oder halt nochmal 50 € dafür zahlen.

      Gruß Stefan

      Liken

      • blogbautagebuch April 3, 2017 / 3:36 pm

        Da hast du wohl Recht – ich habe mir die eMail gerade mal in Ruhe durchgelesen. Dann werde ich mal diesen Antrag ausfüllen – der muss ja zwingend VOR Baugeginn gestellt werden. Und 50 EUR ist mir das dann doch nicht wert. Ich frage mich außerdem, warum ean50 diesen Zuschuss nicht von sich aus erwähnt. Macht für die ean50 doch keinen Unterschied, ob der Bauherr später die Hälfte erstattet bekommt oder nicht. Guter Service sieht anders aus.

        Liken

      • Stefan April 3, 2017 / 5:35 pm

        Da bin ich mit dir einer Meinung.
        Ich hatte dies auch nur durch Zufall in einem anderen Baublog gelesen.
        Sonst wäre ich auch nie darauf gekommen. Anscheinend ist das nur Arbeit für dieses Unternehmen, der sie gerne aus dem Weg gehen…..

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s