Petrus, wenn ich dich in die Finger bekomme..

.. dann müssen wir beide uns mal vor der Tür unterhalten! Und zwar wie echte Männer.

Das kann doch echt nicht war sein! Ein langes Wochenende. Im Juni. Und es regnet fast ununterbrochen. Zumindest sind die regenfreien Phasen zu kurz um die Dämmung weiter zu kleben. Mit 15 Eimern Dämmplattenkleber sind wir gestartet. Am Samstag Abend waren es immer noch 14. Pfingstsonntag haben wir es immerhin geschafft weitere zwei Eimer zu verarbeiten. Und heute haben wir nur einen einzigen geschafft, bevor es wieder angefangen hat zu schütten. Elf 30kg-Eimer voller 2K-Bitumen-Dickbeschichtung stehen nun also noch im Keller statt an der Wand ihren Dienst zu tun. Das hatte ich mir anders vorgestellt. Aber vielleicht muss man sich daran gewöhnen, dass nicht immer alles nach Plan laufen kann. Vor allem dann nicht, wenn man so abhängig vom Wetter ist. Und IM Keller gibt es tatsächlich keine sinnvollen Arbeiten mehr zu tun. Zumindest nicht, bis das Haus den Keller regendicht verschließt. Der steht nach einem langanhaltenden Regen nämlich unter Wasser, da sich die vielen Deckendurchbrüche nicht regendicht verschließen lassen.

Immerhin ist nun der komplette Sockel verpackt. Ab jetzt heißt es: Fläche, Fläche, Fläche. Wenn denn das Wetter mitspielt.. Am kommenden Wochenende werde ich wieder auf tatkräftige Unterstützung bauen dürfen. Aber wenn ich den Zeitplan halten will, werde ich wohl schon unter der Woche nach der Arbeit zusätzlich ranklotzen müssen.

Zum Abschluss neben einigen Illustrationen noch ein heißer Verbrauchertipp für die geneigte Leserin: Vergesst Rasierer und Heißwachs! Ich habe in 3 Tagen Arbeit mit Bitumendickbeschichtung fast 50% meiner Arm- und Beinbehaarung eingebüßt. Wenn das Zeug einmal angetrocknet ist, hilft nur Abreißen. Zurück bleibt glatte, haarfreie Haut. Garantiert!

Werbeanzeigen

6 Gedanken zu “Petrus, wenn ich dich in die Finger bekomme..

  1. Katla Juni 6, 2017 / 8:45 am

    Hallo Björn,Hallo Lisa,
    Ersteinmal super das ihr euch solche viel Mühe gibt bei eurem Bautagebuch!
    Ihr habt uns dadurch doch schon einige Fragen beantworten können. Echt super gemacht!
    Das witzige ist das wir bis jetzt kaum eine Zeitunterschied haben was euren Zeizplan und unseren angeht und somit seit ihr eigentlich immer nur 1 Tag vorraus 🙂
    Das wird sich jetzt aber bald ändern da wir leider die Finanzierungsbestätigung erst später erhalten hatten.
    Jetzt aber schnell zu meinen Fragen:
    Am Donnerstag geht es bei uns los mit der Dämmung am Keller.
    Wie habt ihr das gemacht mit der Hohlkehle?
    Die 14 Eimer sind auch für die Dämmplatten oder mur für die Kelleraußenwand?
    Liebe Grüße Benny und Patricia

    Gefällt mir

    • blogbautagebuch Juni 6, 2017 / 9:18 am

      Hallo Benny&Patricia,

      vielen Dank!
      Wow, das ist wirklich lustig. Aber wie habt ihr es hinbekommen, dass euer Keller schon steht bevor die KPS da ist? Oder habt ihr den Keller unabhängig vom Haus gebaut?

      Zu euren Fragen:
      1. Die Abdichtung war bei uns inklusive und wurde von Glatthaar gemacht. Dementsprechend auch die Hohlkehle. Aber so wie ich das gesehen habe, wurde tatsächlich nur mit einer Art Dickbeschichtung eine ordentliche Rundkehle hergestellt. Scheint nicht sonderlich kompliziert. Jedoch habe ich auch gesehen, dass ein Gewebe mit eingearbeitet wurde. Leider war ich an dem Tag der Abdichtung nur kurz vor Ort und kann daher nicht so viel zur Ausführung sagen.
      2. Wir haben insgesamt 15 Eimer á 30kg 2K Bitumendickbeschichtung gekauft. Diese hat bei uns (wegen wu-Beton) jedoch nicht die Aufgabe abzudichten, sondern dient wirklich nur als Kleber für die Dämmplatten an den Kelleraußenwänden. In den Bereichen, die später wieder mit Erde angefüllt werden, sollen wir laut Kellerbauer vollflächig verkleben (10er Zahnspachtel) und die Fugen verspachteln. So soll ein Hinterlaufen der Dämmung mit Wasser vermieden werden. Vor dem Verfüllen muss noch eine Noppenbahn angebracht werden.

      Gefällt mir

      • KATLA Juni 6, 2017 / 11:13 am

        Hallo,

        wir haben die KPS am 27.04 erhalten dann ging es ganz schnell mit dem Keller.
        Dafür haben wir bis heute noch kein Hausstelltermin. Dieser wird wohl zum 28.07 erst sein.

        Die Abdichtung wurde bei uns auch von Glathaar gemacht.
        Unser Kellerbauer meinte das wir bei der Dämmung wegen der überstehenden Bodenplatte die XPS Platten so schneiden sollen das Sie rund über der Hohlkehle verlaufen. Hast du Sie nur kantig unten verlegt?

        2. Wegen der Bitumendickbeschichtung: Die hast du doch als erstes direkt an den Keller angebracht oder? ( So sieht es zumindest auf den Bildern aus) und danach dann die Platten.
        Deswegen dachte ich du hast erst den Keller eingeschmiert und dann die XPS Platten und diese dann an den Keller angebracht. Da war dann für mich die Frage ob das Material für die Kellerwand und für die XPS Platten gereicht hatte 🙂

        Viele Grüße aus dem Schwarzwald! 🙂

        Gefällt mir

      • blogbautagebuch Juni 6, 2017 / 11:33 am

        Ah, jetzt habe ich die Frage erst richtig verstanden:

        Ich habe einfach eine 45° Fase geschnitten und an der entsprechenden Stelle mit ordentlich viel Kleber gearbeitet, sodass der Bereich Hohlkehke/Platte hohlraumfrei ist.

        Das, was man da auf den ersten Bildern sieht ist Bitumen Voranstrich. Dient nur als Grundierung bzw. Haftvermittler. Der Voranstrich wird einfach dünn mit der Rolle aufgetragen. Verbauch bei unserem Keller etwa 7-8 Liter.

        Gefällt mir

      • Katla Juni 7, 2017 / 7:57 pm

        Guten Abend,

        vielen Dank für die Rasche Antwort.

        Jetzt habe auch ich alles Verstanden 🙂

        Vielen Dank und weiterhin viel Erfolg beim Bauen!

        Mit freundlichen Grüßen

        Fam. Katla

        Gefällt 1 Person

      • blogbautagebuch Juni 7, 2017 / 8:14 pm

        Gern,

        euch auch viel Spaß beim Dämmen! ( Damit mache ich morgen auch weiter )

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s